Beschäftigungsmöglichkeiten

(+84) 24 3228 3003

DAS DUAL BERUFSBILDUNGSPROGRAMM IN DEUTSCHLAND VON IVES

Mit dem Kooperationsabkommen zwischen Deutschland und Vietnam zur Ausbildung von Personal für die Pflege haben deutsche Unternehmen seit 2013 verstärkt in Vietnam investiert. Dies ist eine großartige Gelegenheit für vietnamesische Schüler und Studenten, am Berufsbildungsprogramm in Deutschland teilzunehmen und in diesem führenden europäischen Land zu studieren.

Am 12.03.2017 hat das Radio und Fernsehen Hanoi eine Reportage über dieses parallele Studienprogramm veröffentlicht. Das Programm wurde in den letzten Jahren vom Institut für Berufsbildungsforschung IVES erfolgreich umgesetzt.

 

Durch Beschluss der Union für Wissenschaft und Technik von Vietnam gegründet, fungiert das Institut für Berufsbildungsforschung IVES  als einer der Partner von Vietnam, der viele Beziehungen und Kooperationen mit den Unternehmen, Berufsschulen und Sprachschulen in Deutschland hat und eine Brücke baut für die Studenten, die im innovativen Umfeld von Deutschland studieren und arbeiten.

 

Zu Beginn der Reportage bringt Frau Vu Thanh Thuy, Mutter der Zwillingstöchter Nguyen Mai Anh und Nguyen Ngoc Anh, ihren Dank zum Ausdruck. Für ihre Familie ist das Visum zur Berufsausbildung in Deutschland der beiden Studentinnen nach Abschluss des Kurses Deutsch am IVES wirklich eine große Freude. Obwohl die beiden die Universität-Aufnahmeprüfung in Vietnam erfolgreich abgelegt haben, ist der Traum, in Deutschland zu arbeiten, so groß, dass die zwei jungen Menschen entschieden haben, in Deutschland eine Berufsausbildung zu absolvieren.

Laut Frau Nguyen Thi Thu Trang, Leiterin der IVES-Abteilung für Berufsbildungsprogramme in Deutschland, gibt es am IVES Institut neben dem Programm für  die Ausbildung in der Krankenpflege auch noch andere Programme wie das Studium der Mechanik oder die Ausbildung im Hotelgewerbe und in der Gastronomie. . Diese gelten  in Deutschland als generelle Berufsausbildungen. Die Auszubildenen können auch an einem gebührenfreien berufsbegleitenden Studium teilnehmen und erhalten ein monatliches Stipendium von der Bundesregierung. Darüber hinaus hat das IVES Institut auch andere Berufsausbildungsprogramme eingeführt, beispielsweise die Entsendung von Studenten zur Berufsausbildung mit verkürzter Zeit auf zwei Jahre. Neben der Ausbildung für den Pflegeberuf  können die Auszubildenden ihre Möglichkeiten erweitern, wie zum Beispiel die Teilnahme am Ausbildungsprogramm für die Hospitality , zu  Flugbegleitern oder zu Bodenkoordinatoren an Flughäfen. Um den Wünschen der Eltern gerecht zu werden, die ihre Kinder zur Oberschule schicken wollen, entwickelt IVES auch ein Programm, um Schüler der 10. Klasse nach Deutschland zu bringen.

Informationen zur Bearbeitungszeit des Auslandsstudiums erhalten Sie von Pham Xuan Hong, Direktor des Zentrums für die Auslandsstudienberatung von IVES: Studierende der Fremdsprachen am IVES Deutsch-Sprachenzentrum werden beginnend bei A1, A2, B1 für einen Zeitraum von 8 Monaten, und nachdem sie Level B1 erreicht und alle Formalitäten erledigt haben, ein Visum nach Deutschland beantragen, um Deutsch bis Level B2 gemäß den Vorschriften der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland zu lernen. Die gesamte Zeit, die die Teilnehmer bis zum Abschluss der Stufe B2  benötigen, beträgt ungefähr 1 Jahr. Nach Abschluss des Ausbildungsprogramms erhalten die Studenten ein Abschluss- oder Befähigungszeugnis, das in ganz Europa gilt. Nach dem Abschluss der Ausbildung werden die Studenten sofort in der Firma aufgenommen. Die Stärke von IVES ist das Sprachtraining für Studierende, um vor dem Studium und Berufsbeginn in Deutschland das erforderliche Sprachniveau zu erreichen. Das IVES Institut hat qualifizierte Lehrkräfte und pädagogische Experten eingestellt, insbesondere tauscht sich das Institut  regelmäßig mit Partnern in  Deutschland aus, um moderne Ausbildungsmethoden zu entwickeln.

Laut Herrn Hoang Van Chau, Lehrer am IVES-Institut, müssen die Schüler neben der deutschen Sprache auch die deutsche Kultur verstehen, wenn sie in Deutschland leben und arbeiten. Neben dem Sprachtraining vermitteln wir daher bei IVES Grundkenntnisse für die Schüler, damit sie das Land, die Leute und die Kultur von Deutschland verstehen und sich schnell in die Arbeit integrieren können, um viele gute Ergebnisse zu erzielen, viel Erfolg zu ernten, und die Erwartungen des Instituts, der Familie und an sich selbst zu erfüllen. In den vergangenen Jahren hat das IVES-Institut zahlreiche Kooperationsvereinbarungen mit deutschen Berufsschulen, Sprachschulen und Unternehmen unterzeichnet, um in Form von Pilotprojekten den Transfer von Berufsbildungsmodulen aus Deutschland nach  Vietnam zu steuern. Insbesondere das Programm der Studentenaufnahmeberatung oder das Programm zum Austausch von Experten, Studenten und Dozenten der beiden Länder wird es deutschen Unternehmen, die ihre personellen Ressourcen erweitern möchten, ermöglichen, die Rekrutierung durch das IVES- Institut zu planen und zu verwirklichen

Herr Nguyen Anh Quan, stellvertretender Direktor des Forschungsinstituts für Berufsbildung IVES hat bekräftigt: „Wir können versichern, dass unsere Partner in Deutschland  eng mit uns zusammenarbeiten. Im Einzelnen: Wir sind eng mit verschiedenen deutschen Krankenhäusern verknüpft und senden unsere Absolventen zu deren Niederlassungen in ganz Deutschland. ; wir haben derzeit viele Studenten, die bereits in Deutschland eine Ausbildung absolviert haben oder gerade absolvieren. ; sie profitieren von der professionellen Ausbildung und der großen Hilfe von Partnern in Deutschland. Alle vietnamesischen Studenten in Deutschland sind und bleiben dem Institut sehr nah verbunden , wir begleiten sie laufend und erhalten laufend  Rückmeldungen  von unseren Partnern während ihres Studiums.“

 

Am Schluss der Reportage hat Frau Prof. Dr. Regina Freudenfeld von der Hochschule für Angewandte  Sprachen SDI in Deutschland das Wort: „In den letzten Jahren hat sich Vietnam verstärkt für Deutschland interessiert, weshalb wir hier sind, und wir wollen eine Partnerschaft und Kooperation mit dem Institut für Berufsbildungsforschung IVES aufbauen. Wir haben in München eine Ausbildungseinrichtung im Bereich der Kommunikation, der Ökonomie und des Multikulturalismus. Wir wünschen uns daher, in Zukunft mehr Kooperationen in der Lehre  der deutschen Sprache mit Blick auf  die Berufsausbildung oder für andere akademische Aktivitäten aufzubauen.

Nach mehr als zwei Jahren Ausbildung in Deutschland nehmen fast 100 Studierende des Instituts für Berufsbildungsforschung IVES an einer Berufsausbildung in Deutschland teil und erhalten positives Feedback von deutschen Berufsschulen und deutschen Unternehmen. Tatsächlich sind die Fähigkeiten und das Niveau der Studenten in Vietnam sehr geeignet, um in Deutschland ein Studium oder eine Berufsausbildung aufzunehmen. Sie haben die Möglichkeit, in medizinischen Zentren, Gesundheitszentren, Krankenhäusern in Deutschland zu arbeiten. Neben der Möglichkeit zu arbeiten, erhalten die vietnamesischen Auszubildenden alle Vorteile der Pflege, Bildung, Versicherung, Sozialpolitik des deutschen Staates; für sie ist die Möglichkeit zu reisen, das Land und die Leute kennenzulernen und am kulturellen Austausch in der europäischen Gemeinschaft teilzunehmen,  kein ferner Traum mehr.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Nachrichten